Jahresabschluss der Gemeinde Heemsen für das Haushaltsjahr 2016

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:IX/03/683/2019  
Art:Durchgehende Beschlussvorlage Heemsen  
Datum:23.07.2019  
Betreff:Jahresabschluss der Gemeinde Heemsen für das Haushaltsjahr 2016
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Heemsen Dateigrösse: 290 KB Vorlage Heemsen 290 KB

Sachverhalt:

Der Gemeindedirektor hat die Richtigkeit und Vollständigkeit des Jahresabschlusses der Gemeinde Heemsen für das Haushaltsjahr 2016 festgestellt.

 

Das Rechnungsprüfungsamt hat in der Zeit vom 25. Februar bis 05. März 2019 den Jahresabschluss geprüft.

 

Der Schlussbericht ist am 19. Juli 2019 eingegangen.

 

Das Jahresergebnis ist in Höhe von 53.511,59 € (ordentliches Ergebnis = 52.996,79 €, außerordentliches Ergebnis = 514,80 €) festgestellt. Es wird vorgeschlagen, den Jahresüberschuss der Überschussrücklage zuzuführen.

 

Gemäß § 129 NKomVG beschließt der Rat über den Jahresabschluss sowie über die Entlastung des Gemeindedirektors.

 

Eine Stellungnahme des Gemeindedirektors entfällt, weil der Prüfbericht keine Prüfungsbemerkungen, sondern lediglich Hinweise, enthält.

 

Der vollständige Jahresabschluss kann im Rathaus, Zimmer-Nr. 14, eingesehen werden.

 

Seitens des Rechnungsprüfungsamtes steht einer Entlastung des Gemeindedirektors nichts entgegen.

 

Die Beschlüsse sind der Kommunalaufsichtsbehörde mitzuteilen und öffentlich bekannt zu machen.

 


Anlagenverzeichnis:

- Rechenschaftsbericht 2016

- Prüfbericht 2016

 

 


Beschlussvorschlag:

a) Der Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2016 wird beschlossen.

 

b)  Das Jahresergebnis für das Haushaltsjahr 2016 wird in Höhe von 53.511,59 € (ordentliches Ergebnis = 52.996,79 €, außerordentliches Ergebnis = 514,80 €) festgestellt und der Überschussrücklage zugeführt.

 

c)   Dem Gemeindedirektor wird für das Haushaltsjahr 2016 gem. § 129 Abs. 1 S. 3 NKomVG Entlastung erteilt.