Bebauungsplan Nr. 9 "Hauptstraße" - 1. Vereinfachte Änderung; Abwägungsvorgang und Ergebnis; a) Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB); b) Beteiligung der Behörden gemäß § 4 (2) BauGB; c) Satzungsbeschluss gemäß § 10 BauGB

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:IX/03/631/2019  
Aktenzeichen:61 26 02
Art:Durchgehende Beschlussvorlage Heemsen  
Datum:08.05.2019  
Betreff:Bebauungsplan Nr. 9 "Hauptstraße" - 1. Vereinfachte Änderung
Abwägungsvorgang und Ergebnis
a) Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) Baugesetzbuch (BauGB)
b) Beteiligung der Behörden gemäß § 4 (2) BauGB
c) Satzungsbeschluss gemäß § 10 BauGB
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Heemsen Dateigrösse: 296 KB Vorlage Heemsen 296 KB

Sachverhalt:

 

Die 1. Vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 „Hauptstraße“ beinhaltet den Wegfall der zwischenzeitlich erdverkabelten Freileitungstrasse, die jetzt als überbaubare Fläche festgesetzt wird. Für den Bereich des Erdkabels ist eine Hauptversorgungsleitung festgesetzt. Im Rahmen dieser Änderung wurde die gestalterische Bauvorschrift aufgehoben, um Bauvorhaben mehr Gestaltungsfreiheit einzuräumen.

 

Die Beteiligung der Öffentlichkeit hat vom 20.03. bis einschließlich 23.04.2019 stattgefunden. Dazu sind keine Stellungnahmen eingegangen. Die Beteiligung der Behörden erfolgte vom 07.03. bis einschließlich 23.04.2019. Die abwägungsrelevanten Stellungnahmen und die Beschlussvorschläge dazu sind der anliegenden Begründung ab Seite 20 zu entnehmen.


Anlagenverzeichnis:

Plan und Begründung

Abwägungsvorgang und Ergebnis (ab Seite 16 in der Begründung)


Beschlussvorschlag:

 

Die vorliegenden Beschlüsse zur Abwägung im Rahmen der Beteiligung der Behörden gemäß § 4 (2) Baugesetzbuch (BauGB) werden gefasst.

 

Die 1. Vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9 „Hauptstraße“ wird als Satzung gemäß § 10 BauGB und die dazugehörige Begründung beschlossen.


Finanzierung: