Betreff
Anpassung des Beitrages zur Musikschule Nienburg e.V.
Vorlage
IX/05/261/2017
Art
Durchgehende SG-Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Die Samtgemeinde Heemsen ist seit dem 01.01.1978 Mitglied der Musikschule Nienburg e.V. und trägt durch einen jährlichen Beitrag in Höhe von derzeit 3.000,00 € zur Finanzierung dieser Einrichtung bei.

 

Mit der Pflege der Musik erfüllt die Musikschule eine wichtige öffentliche Aufgabe. Die Arbeit der Musikschule beginnt mit der musikalischen Früherziehung und setzt sich über die Instrumentenausbildung und kammermusikalischem Unterricht bis hin zu Seniorenangeboten fort. Neben dem instrumentalen Unterricht nutzen auch viele Schülerinnen und Schüler die gute Möglichkeit des Musizierens in den verschiedenen Ensembles der Schulen, um ihre erworbenen Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen.

 

Um eine verlässliche Finanzierung der Musikschule sicherzustellen, waren die finanziellen Zuwendungen der öffentlichen Träger für die Jahre 2015 bis 2017 im Vorfeld festgelegt worden. Während die vergleichsweisen hohen Beiträge des Landkreises Nienburg und der Stadt Nienburg einer jährlichen Dynamik unterlagen, war bezüglich der pauschalen Beiträge aller anderen kreisangehörigen Gemeinden vereinbart worden, die erforderlichen Steigerungen zu mitteln und innerhalb der vorgesehenen Laufzeit den sich ergebenden festen Betrag jährlich zur Verfügung zu stellen. Dieser Betrug für die Jahre 2015 bis 2017 jeweils 3.000,00 €

 

Die dreijährige Festschreibung der Zuwendungssummen hat sich bewährt. Die Musikschule hat deshalb beim Landkreis Nienburg sowie der Stadt Nienburg Anträge auf Erhöhung der Zuschüsse für den Zeitraum 2018 bis 2020 gestellt.

 

Die von der Musikschule vorgelegte Finanzplanung für die kommenden Jahre setzt eine proportional entsprechend erhöhte Beteiligung der übrigen kreisangehörigen Gemeinden voraus mit der Folge, dass das Gesamtaufkommen dieser gemeindlichen Beiträge von 27.000,00 € im Jahr 2017 auf 35.000,00 € im Jahr 2020 steigen soll. Das bedeutet in der Endstufe im Jahr 2020 einen Beitrag von knapp 3.890,00 € je Gemeinde. Angesichts des nach wie vor überschaubaren Jahresbeitrages wird vom Landkreis Nienburg angeregt, erneut auf die jährliche Dynamik zugunsten eines statischen Durchschnittsbetrages zu verzichten. Dadurch würde je Gemeinde ein leicht aufgerundeter Betrag von 3.600,00 € pro Jahr entstehen.

 

Verwaltungsseitig wird empfohlen dem Vorschlag des Landkreises auf einen gemittelten Jahresbeitrag für die Jahre 2018 bis 2020 zu folgen.

 

 

Anlagenverzeichnis:

Schreiben der Musikschule vom 31.08.2017 an den Landkreis Nienburg/Weser

 

Beschlussvorschlag:

Es wird beschlossen der Erhöhung des Beitrages zur Musikschule Nienburg e.V. von bisher 3.000,00 € auf 3.600,00 € für die Jahre 2018 bis 2020 zuzustimmen.

 

Finanzierung: