a)         Der Ausschussvorsitzende fragt an, wann die nächste Reinigungsaktion im Ort durchgeführt wird.

            Übereinstimmend wird festgelegt, die Reinigungsaktion am Sonnabend, den

11. 10.2014 durchzuführen.

            Die Gemeinde wird mit den organisatorischen Vorarbeiten beauftragt.

 

b)         Ausschussmitglied Hüneke weist auf den kritischen Zustand des Wirtschaftsweges in der Verlängerung des Immenweges Richtung Bahn hin.

 

c)         Ausschussmitglied Kehr merkt an, dass das verbaute Material im vorderen Bereiches des Weges gegenüber der Schweinemastanstalt sich als zu grob darstellt. Der Weg ist für Fahrradfahrer nur schwer zu befahren.

 

d)         Ausschussmitglied Hüneke weist auf ein flaches Schlagloch in Höhe der Tische am Schanzenberg hin. Ebenso sollte die Halterung des Abfalleimers erneuert werden.

 

e)         Ausschussmitglied Kehr schlägt vor, am neu angelegten Parkplatz an der Ausgleichsfläche „Am Büschen“ die vorhandenen Poller rechtzeitig frei zu mähen, damit sie sichtbar bleiben.

 

f)         Die Ausschussmitglieder weisen auf parkende Wohnmobile, Pkws und regelmäßige Veranstaltungen am neu erworbenen Grundstück nahe der Schutzhütte am Weserdeich in der Marsch hin.

           

            Ausschussmitglied Kehr hinterfragt die weitere Nutzung und wünscht eine Beratung in den Fraktionen.

 

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

 

Nein:

 

Enthaltung: